Galerie


5-facher Meister der Römerliga!!!

01.04.2017

Mit nur 4 Siegen in der gesamten Saison (inkl. Finale) holten wir uns heuer den bereits 5. Titel der Römerliga!
Nach der Vorrunde lagen wir knapp auf dem letzten Finalplatz, die ersten drei VB Bruck, SUVC Neusiedl 1 und SV Finanz waren von uns unbesiegt und somit hatten wir im Finale nichts zu verlieren, aber viel zu gewinnen!
Unser erster Gegner, VB Bruck, in der Saison ungeschlagen an der Tabellenspitze hatte die besten Vorraussetzungen um den heurigen Meistertitel zu holen. Allerdings haben sie uns noch nie bei einem Finalturnier besiegt und auch heuer sollte es nicht so sein!
Im zweiten Halbfinale setzte sich SV Finanz knapp in drei Sätzen gegen SUVC Neusiedl 1 durch, somit stand unser Finalgegner fest!
In einer knappen Partie haben wir 2:1 gewonnen und uns so zum 5. Mal zum meister der Römerliga gekrönt!









11. Hobby Beachvolleyballturnier der Hot-Volleys Zurndorf

09.07.2016

Alle Spielergebnisse sind auf turnier.hotvolleyszurndorf.at ersichtlich und so sieht das Endergebnis nach 51 spannenden Spielen aus:

1. Die Pensionisten
2. Ah schon wieder dabei
3. Sandnixen
4. Voll am Sand
5. EGAL
6. Steffi und die starken Männer
7. Cappuccino
8. Selbstlaut
9. Pro Secco Bros
10. Youngsters on the block
11. Cirque de Volley
12. Helden ohne nennenswerte Kenntnisse HONK
13. Medgym




Römerliga Finalturnier

09.04.2016

.




10. Hobby Beachvolleyballturnier der Hot-Volleys Zurndorf

11.07.2015

Alle Spielergebnisse sind auf turnier.hotvolleyszurndorf.at ersichtlich und so sieht das Endergebnis nach 51 spannenden Spielen aus:

1.Ah dabei
2.Die Sandnixen
3.Die Pensionisten
4.Die Rasselbande
5.Bouncy Boleros
6.Die Baggerfahrer
7.Voll am Sand
8.Sets on the Beach
9.Bazooka
10.Pepsi und die Schlümpfe
11.Cappuccino
12.Blockbusters
13.EGAL
14.Glitzerfeenquartett
15.Die Grillhenderl sind fertig
16.Ni(e)-Na









Römerliga Finalturnier

18.04.2015

Es war knapp, es war spannend, doch der Klassenerhalt für alle 3 Mannschaften ist geschafft.









Höfleiner Sandhasen vs. Hot-Volleys Zurndorf 3

16.12.2014









Erstes Match und erster Sieg für die Hot-Volleys Zurndorf 1 gegen SV Finanz VIE

18.10.2014

Eine neue Saison, die halbe Mannschaft neu und der Vizemeister des Vorjahres zu Gast, was kann da schon passieren? ;)

Nach einem nervösen Beginn und einem Rückstand von 3:13 fanden wir langsam in die Partie und konnten den Satz noch spektakulär mit 31:29 gewinnen!
Im zweiten Satz schien der Gegner nicht vorhanden zu sein und ein 25:9 bestätigte das Bild.
Im dritten Satz änderten wir die Aufstellung und hatten wohl schon ein zu sicheres Gefühl das Match nicht mehr verlieren zu können. Das war nicht so und ein 16:25 war das Resultat.
Den vierten Satz haben wir dann wieder ernst genommen und mit viel Konzentration und Einsatz 25:19 gewonnen und damit das erste Match sehr erfolgreich abgeschlossen.




Erstes Match und erster Sieg für die Hot-Volleys Zurndorf 3 gegen Powervolleys Sportunion!

05.10.2014

Die Hot-Volleys Zurndorf 3 haben die heurige Saison der Römerliga gegen die Powervolleys Sportunion eröffnet.
Nach einem sehr nervösen ersten Satz der an die Gäste ging haben unsere Damen und Franz nichts mehr anbrennen lassen und die Sätze zwei bis vier eindeutig gewonnen!
Weiter so!




4-facher Meister der Römerliga in Serie!!!

05.04.2014

Heuer konnten wir zum 4. Mal in Serie den Meistertitel holen! "Wo sind die Gegner?"




3:0 Niederlage und 3:0 Sieg an einem Wochenende!

23.11.2013

Am Samstag haben die HVZ3 gegen ein starkes Team der UGV Frauenkirchen mit 0:3 verloren und somit die Siegesserie unterbrochen, aber schon am Sonntag konnten die HVZ1 mit einem klaren 3:0 Sieg über SUVC Neusiedl 1 eine neue Serie starten!
Großer Dank an die zahlreichen Fans!




3:2 Sieg für HVZ2 gegen UVC Halbturn

09.11.2013

Die Siegesserie geht weiter!
Vor Spielbeginn war klar, dass es ein hart umkämpftes Match werden wird. HVZ2 hatte noch nie gegen UVC Halbturn gewonnen, spielt aber derzeit in einer noch nie dagewesenen Form.
Zu Beginn des Matches schien es eine ausgeglichene Partie zu werden, bis sich ca. zur Hälfte des Satzes ein Halbturner Angreifer unglücklich bei der Landung verletzte. Das Spiel war mehrere Minuten unterbrochen. Da aber kein Ersatzspieler mitgekommen war und das Team nicht W.O. geben wollte, schleppte sich der Spieler wieder aufs Feld. Mit den etwas aus dem Konzept gebrachten Halbturner hatten die HVZ2 somit im restlichen ersten Satz leichtes Spiel und konnten diesen 25:20 gewinnen. Auch im zweiten Satz hielt dieser Trend an und ein ungefährdeter 25:17 Erfolg rundete diesen ab.
Im dritten Satz fand Halbturn wieder besser ins Spiel und HVZ2 war sich wohl schon zu sicher das Spiel bereits für sich entschieden zu haben. Das rächte sich und nach einem 7 Punkte Rückstand konnte HVZ2 im Finish zwar noch Boden gut machen, musste aber dennoch ein 23:25 hinnehmen.
Satz vier gehörte eindeutig den Halbturnern und bei HVZ2 funktionierte plötzlich nichts mehr. 19:25 war der Endstand.
Somit war wieder alles ausgeglichen, aber mit den Fans im Rücken versuchten die HVZ2 noch einmal die Partie zu gewinnen. Im letzten und entscheidenden Satz setzte sich HVZ2 vom ersten Punkt an in Führung und gab diese bis zum 15:10 nicht mehr ab!
Endstand 3:2!!!




3:1 Sieg für HVZ1 gegen SUVC Neusiedl 2!

02.11.2013

In einer durchwachsenen Partie konnten wir uns am Ende 3:1 durchsetzen. Im ersten Satz glaubten wir bei einem Stand von 21:12 für Neusiedl nicht mehr so wirklich an einen möglichen Sieg, doch durch eine super Service-Serie konnten wir diesen Satz sogar noch für uns entscheiden. Der zweite Satz ging mit 24:26 denkbar knapp an unsere Gegner, doch in den letzten beiden Sätzen fanden wir langsam wieder ins Spiel und konnten schließlich beide knapp gewinnen!
Die nächste Runde kann kommen!!!




Perfekter Start in die neue Römerliga Saison!!!

21.10.2013

Drei Spiele, drei Siege!

HVZ1, HVZ2 und HVZ3 starten mit Siegen in die neue Saison!

So kann es weitergehen!!!




8. Beachvolleyballturnier der Hot-Volleys Zurndorf

13.07.2013

Endergebnis:
1.Platz : Schwachstelle Revolution
2.Platz : Dreiunddreißig
3.Platz : Waverider
4.Platz : Bouncy Boleros
5.Platz : ZuNiDo
6.Platz : Don Promillo
7.Platz : cackalica
8.Platz : Hokus Pokus
9.Platz : Strandkaliber
10.Platz : 4zig
11.Platz : Caipirinha
12.Platz : BAZOOKA
13.Platz : super smash bros.
14.Platz : Cappuccino
15.Platz : Sunblocker
16.Platz : AZP
17.Platz : 3 Engel für Maro
18.Platz : Knalleffekt




3-facher Meister der Römerliga!!!

27.04.2013




Plansoll erreicht für HVZ 2

11.04.2013

Mit dem Spiel gegen WINIBU stand am 9.4.2013 das letzte Meisterschaftsspiel in der RÖmerliga für HVZ 2 am Plan. Die Ausgangslage war klar: Nur durch ein Sieg konnte der sichere 3. Platz und damit der Klassenerhalt garantiert werden, umsomehr als bei dem Finalturnier aufgrund von personellen Engpässen mit schwierigen Spielen zu rechnen ist.

WINIBU war in den letzten Jahren immer wieder als starker Gegner sowohl für HVZ1 und HVZ2 aufgefallen. Umso verwunderlicher war jedoch die Überlegenheit der HVZ2 von der ersen Sekunde an. Aufgrund einer soliden Mannschaftsleistung, wenig Service- und Eigenfehlern konnte der notwendige Druck aufgebaut werden und somit bald ein beruhigender Vorsprung herausgespielt werden. Glücklicherweise blieb eine kurze Schwäche aufgrund einer vermeindtlichen "Angst vorm Gewinnen" ohne Konsequenzen und so konnte ein deutlicher Vorsprung in letzter Sekunde noch in einen knappen 1. Satzgewinn´umgewandelt werden.

Etwas verunsichert durch den knappen Ausgang des 1.Satzes starteten die Zurndorfer dann schwächer in den 2. Satz. Aufgrund eines ausgeprägten Tiefs in der Mitte des Satzes reichte auch ein furioses Finale nicht mehr, diesen für sich zu entscheiden.

Glücklicherweise war dann im dritten Satz nicht nur das Momentum sondern auch das Glück auf Seite der Zurndorfer und so wurde schon bald wieder ein komfortabler Vorsprung herausgespielt, der diesmal sicher nach Hause und damit zur 2:1 Satzführung gespielt wurde.

Der 4. Satz verlief dann auch zur vollsten Zufriedenheit der Zurndorfer. Punkt um Punkt wurde erspielt und somit der Druck auf den Gegner immer mehr erhöht, bis schließlich auch der 4. Satz und damit auch der 3. Platz in der 2. Division überraschen eindeutig an Zurndorf ging.

HVZ 2 - WINIBU:
25:22, 22:25, 25:19, 25:12; NMS Zurndorf; SR: Andres Sturcz, Gerhard Hauptmann; 3 Zuseher




0:3 Pflichtsieg gegen LTV Enzersdorf

05.03.2013

Nach der 0:3 Heimniederlage gegen SUVC Neusiedl 2 in der letzten Runde war uns klar, dass wir die Matches gegen LTV Enzersdorf und VB Bruck gewinnen müssen um noch Chancen auf den Einzug ins Finale zu haben.

50% dieses Vorhabens konnten wir durch den 0:3 Sieg (21:25 - 20:25 - 14:25) bereits abhaken. Der Rest folgt hoffentlich im letzten Match gegen den VB Bruck!




0:3 Niederlage gegen SUVC Neusiedl 1

03.02.2013

Die letzte Niederlage der HVZ1 lag fast ein Jahr zurück (damals gegen VB Bruck in der 5. Runde) und nun war es wieder so weit.
Wir wussten, dass SUVC Neusiedl 1 nicht zu unterschätzen ist und nahmen das Match dementsprechend ernst. Der Spielverlauf war über weite Strecken ausgeglichen, aber die (Sprung-)Service der Neusiedler setzten uns ziemlich zu und es gelang in jedem Satz mindestens eine Punkteserie, die letztendlich die entscheidenden Punkte sicherte. Auch die Verteidigungsleistung unseres Gegners war an diesem Tag beeindruckend. Wir brachten die Bälle einfach nicht auf den Boden.
Denkbar knapp (21:25 , 22:25 , 21:25) endeten die Sätze, das Match war jedoch eindeutig mit 0:3.

Nach diesem Dämpfer ist für uns klar, dass der dritte Römerliga-Meistertitel in Folge noch ein hartes Stück Arbeit wird! Wir nehmen die Herausforderung an!




Zwei Siege in der ersten Runde der Römerliga

13.10.2012

Am Programm für die Hot-Volleys Zurndorf 1 standen um 13:30Uhr die Mighty Roadrunners aus Wien.
Im ersten Satz waren wir von der Spielstärke unserer Gäste sichtlich überrascht und mussten diesen 22:25 abgeben. Nach und nach verringerten wir unsere Fehlerquote und konnten immer besser ins Spiel finden. Satz zwei war noch denkbar knapp, konnte aber schließlich 25:23 für uns entschieden werden. Mit dem Wissen doch Sätze gewinnen zu können übernahmen wir die Kontrolle über das Spiel und steigerten uns kontinuierlich zu 25:22 im dritten und 25:17 im vierten Satz. Somit Gesamtscore 3:1

Im Anschluss trafen die Hot-Volleys Zurndorf 2 auf Mosonmagyaròvàr. Scheinbar beflügelt vom Erfolg der HVZ1 startete die Mannschaft mit einem 25:10 Satzerfolg. In weiterer Folge kam der Gegner allerdings immer besser ins Spiel, konnte in Satz zwei schon 19 Punkte für sich verbuchen und im nächsten Satz das Spiel drehen und mit 23:25 den ersten Satzerfolg verbuchen. Überrascht von der plötzlichen Gegenwehr schaffte unsere HVZ2 auch im vierten Satz keine Wende und verlor diesen denkbar knapp mit 24:26. Um sich doch noch den dritten Punkt zu sichern musste nun ein sehr guter letzter Satz her und alle Kräfte wurden mobilisiert. In einem harten Kampf mit Gleichstand bis zum Schluss (2:2 ins Sätzen und 14:14 Punkte) hatten die HVZ2 doch das bessere Ende für sich und gewannen schließlich 16:14.

Somit war der Tabellenstand nach diesem Spieltag sehr ansehnlich:
Hot-Volleys Zurndorf 1 Tabellenführer in der 1. Division
Hot-Volleys Zurndorf 2 Tabellenführer in der 2. Division
Unser Ziel ist natürlich auch am Ende der Saison an diesen Plätzen zu liegen ;)




7. Beachvolleyballturnier der Hot-Volleys Zurndorf

14.07.2012

Endplatzierung:
1.Platz: "1und4zig" aus Wien
2.Platz: "Schwachstelle reloaded" aus Zurndorf
3.Platz: "Es gilt (immer noch) die Unschuldsvermutung" aus Zurndorf
4.Platz: "Strandaufputz" aus Wien
5.Platz: "Frei-los" aus Wien
6.Platz: "Göttlicher Stuhlgang" aus Halbturn
7.Platz: "Vino Rosso" aus Traiskirchen
8.Platz: "Who the fuck is Walter" aus Wien
9.Platz: "Caipirinha, what else" aus Zurndorf
10.Platz: "1x geht’s noch" aus Wien
11.Platz: "Bazooka!" aus Frauenkirchen/Andau
12.Platz: "Haslau" aus Haslau
13.Platz: "super smash bros" aus Zurndorf
14.Platz: "HVZ Hautevolee" aus Zurndorf
15.Platz: "Schluss mit lustig" aus Zurndorf
16.Platz: "ASV Zurndorf" aus Zurndorf
17.Platz: "Team X" aus Frauenkirchen
18.Platz: "White Shadow" aus Zurndorf

Beim 7. Zurndorfer Hobby-Beachvolleyballturnier durften wir heuer wieder 18 4er-Mixed Teams aus Wien, Niederösterreich und natürlich dem Burgenland begrüßen und somit unsere zwei Plätze mit insgesamt 58 spannenden Matches einen Tag lang voll auslasten. Gespielt wurde in einem Triple-KO System, das ausreichend Matches für alle garantiert und weiters dafür sorgt, dass mit Sicherheit die ersten drei Plätze von den drei stärksten Teams belegt werden.
Bei Temperaturen von maximal 23°C und zwischenzeitlichen nassen Erfrischungen von oben erkämpfte sich "Es gilt (immer noch) die Unschuldsvermutung" (Julia, Achleitner, Markus Lehr, Gerhard Hauptmann, Walter Gollovitzer) gegen "Strandaufputz" aus Wien den dritten Platz.
An den ersten beiden Plätzen änderte sich nichts im Vergleich zum Vorjahr:
Der zweite Platz ging wie auch schon in den Jahren 2010 und 2011 an "Schwachstelle reloaded" (Martina Horvath, Franz Strakonitzky, Andreas Schindler, Thomas Röder) und den Sieg holten sich in einem hochklassigen und spannenden Finale "1und4zig" (Ilse, Charly, Raoul und Raphael) aus Wien.

1.Platz: "1und4zig" (siehe Bild) erhielten 200 Euro in bar gesponsert von Autohaus Stahl aus Wien
2.Platz: "Schwachstelle reloaded" erhielten 120 Euro in bar gesponsert von der Wr. Städtischen
3.Platz: "Es gilt (immer noch) die Unschuldsvermutung" erhielten 80 Euro in bar gesponsert von Malerei-Schriften-Fassaden Horvath aus Zurndorf

Das Feedback der Teilnehmer und Gäste war durchwegs positiv und das stimmt uns zuversichtlich nächstes Jahr das 8. Zurndorfer Beachvolleyballturnier erfolgreich zu veranstalten, denn nach dem Turnier ist vor dem Turnier.









RÖMERMEISTER 2011/2012

28.04.2012

In der Saison nur knapp von VB Bruck geschlagen wussten wir, dass die Titelverteidigung möglich ist.
Im ersten Spiel des Finaltages legte VB Bruck mit einem deutlichen Sieg gegen SUVC Neusiedl 2 vor. Anschließend traten wir gegen die Neusiedler an und starteten mit großer Anspannung und etwas gehemmt in die Partie. Mit einer bescheidenen Leistung schafften wir einen 25:19 und 25:22 Sieg. Doch uns war klar, dass wir uns noch gehörig steigern mussten um so gegen Bruck bestehen zu können.
Und genau das merkten wir auch im ersten Satz unserer Finalpartie. Unsere Gegner hatten leichtes Spiel und fertigten uns 17:25 ab. Mit Wut im Bauch über die eigene Leistung wachten wir endlich auf, schafften es die eigenen Stärken besser einzusetzen und hielten in Satz zwei schließlich sehr gut mit. Nach einiger Zeit hatten wir uns einen knappen Punktevorsprung herausgespielt und konnten diesen bis zum 25:20 kontinuierlich ausbauen.
Somit stand es 1:1 in Sätzen, doch wir hatten die steigende Tendenz und starteten auch dementsprechend in den letzten Satz.
Ergebnis: 15:12
Römermeister zum zweiten Mal in Folge!

Nächstes Jahr wird der Pokal gesichert und für immer nach Zurndorf geholt!!!





2:3 Niederlage der Hot-Volleys Zurndorf 2 gegen LTV Enzersdorf

12.04.2012

Die Ausgangssituation:
Nachdem Mosonmagyarovar im letzten Spiel gegen VC Haslau-Maria-Ellend 3:0 gewonnen hatte stand unsere HVZ2 auf Platz 4 der Tabelle und unter Zugzwang.
Mindestens ein Satzgewinn gegen den ungeschlagenen Tabellenführer LTV Enzersdorf musste her um einen Platz im oberen Playoff der 2. Division zu sichern und somit der Gefahr des Abstiegs zu entgehen.
Dani, Julia, Sigrid, Adi, Hans, Markus, Pauli, Roland und Walter waren voll motiviert um die schwere Aufgabe anzugehen. LTV Enzersdorf hingegen war etwas ersatzgeschwächt und hatte außerdem nichts zu verlieren, allerdings merkte man, dass sie ihre gute Saisonbilanz auch nicht aufgeben wollten.
In hart umkämpften fünf Sätzen konnten wir unser Ziel mit zwei gewonnenen Sätzen erreichen und schließlich endete die Begegnung nach über zwei Stunden mit 25:23 / 19:25 / 25:23 / 18:25 / 11:15
Somit besteht für unsere HVZ2 keine Gefahr abzusteigen und wir können unsere Kräfte auf den Meistertitel der HVZ1 bündeln!









3:1 Sieg der Hot-Volleys Zurndorf 1 gegen die Mighty Roadrunners

01.04.2012

Die letzte Runde der Römerliga führte uns nach Wien zu den Mighty Roadrunners. Unser Ziel war ein Sieg, die Pflicht war der Gewinn eines Satzes, um im oberen Playoff der Römerliga mitzuspielen.
Voller Motivation starteten wir in den ersten Satz und machten mit einer 17:2 Führung schnell alles klar. Um, auch in Hinblick auf das Finalturnier, noch etwas zu experimentieren wechselten wir gleich zwei Spieler aus und konnten den Satz schließlich mit 25:14 für uns entscheiden.
Nach dem Seitenwechsel starteten die Roadrunners besser und kein Team konnte sich vom anderen absetzen. Beim Stand von 23:23 versagte unsere Annahme und beim Satzball war der gegnerische Block (leider) goldrichtig.
In den dritten Satz gelang uns wieder ein besserer Start und wir bauten die Führung Punkt um Punkt bis zum Satzgewinn aus.
Beim Satzstand von 2:1 für uns mussten wir wieder auf die "schlechte" Seite wechseln und der Verlauf des Satzes war eine Wiederholung von Satz 2. Bis 22:22 vollkommen ausgeglichen und dann 2 Punkte für die Roadrunners und somit auch zwei Satzbälle. Diese konnten wir in einem spannenden Finish aber abwehren und gewannen schließlich 27:25 und somit insgesamt mit 3:1.
Das Römerligafinale steht vor der Türe und unsere Gegner sind SUVC Neusiedl 2 und VB Bruck. Wenn wir am 28.04. unsere Leistung abrufen können, dann steht einem spannenden Endturnier nichts mehr im Wege!




3:0 Sieg der Hot-Volleys Zurndorf 1 gegen UVC Halbturn

16.03.2012

In der vierten und somit vorletzten Runde stand die Partie gegen UVC Halbturn am Programm. Unser Gegner war zwar bisher ohne Sieg, hatte aber auch gegen SUVC Neusiedl 1 und VB Bruck Sätze gewonnen und war daher nicht zu unterschätzen.
Um unsere Chance auf das große Finale um den Sieg der Römerliga Ende April nicht zu gefährden musste für uns unbedingt ein Sieg gelingen und so starteten wir auch in die Begegnung.
Nach Charlys Serviceserie stand es auch schnell 7:0, bis unseren Gegnern endlich der erste Punkt gelang. Auch Gerhard konnte den Ball gefährlich ins Spiel bringen und beim Stand von 14:2 war der erste Satz entschieden und endete schließlich 25:7. Im zweiten Satz kam Halbturn besser ins Spiel, musste sich aber schließlich auch 25:14 geschlagen geben. Im letzten Satz haben wir es etwas zu leicht genommen und waren schnell 11:17 Punkte in Rückstand, konnten uns jedoch nach einem Timeout und einigen Motivationen unseres Trainers wieder aufraffen und den Satz noch in ein 25:18 drehen.
Mit diesem 3:0 Erfolg fahren wir am 1.April zu unserem letzten Vorrundenmatch nach Wien zu den Mighty Roadrunners und benötigen noch einen Sieg um auf Platz 2 der Tabelle ins Finale zu gehen.




Burgenländische Landesmeisterschaften 2011/2012

04.02.2012

Heuer schafften es unsere Herren wieder ein Team zu den burgenländischen Landesmeisterschaften zu entsenden. Adi, Andreas, Franz, Markus, Roland, Walter und Wolfal reisten in das "entlegene" Güssing um es gegen die erfahrene Herrenmannschaft aus Jennersdorf aufzunehmen. Da es leider (oder zum Glück) nur einen Gegner gab einigten wir uns darauf, die Entscheidung in zwei Duellen auf jeweils 3 gewonnene Sätze zu finden.
Im ersten Duell schafften wir nach einen kleinen Einspielphase ein doch recht klares 3:0.
Nach einer kurzen Pause und anscheinend einigen Telefonaten unseres Gegner, stand uns plötzlich eine etwas verstärkte Mannschaft gegenüber. Wie sich herausstellen sollte waren sie auch nicht unschlagbar, aber dennoch hatten wir in den ersten beiden Sätze nicht viel entgegen zu setzen. Im dritten Satz gelang uns endlich die Wende und wir stellten auf 1:2 in Sätzen.
Dieser uneinholbare Vorsprung kürte uns zum burgenländischen Landesmeister 2011/2012!





3:1 Sieg gegen SUVC Neusiedl 2

26.11.2011

Nach der Auftaktniederlage gegen VB Bruck standen wir etwas unter Druck, da unser Ziel klar mit Titelverteidigung definiert ist.
Zu Beginn des Matches hätte sich das ganze Team auf der Abwesenheitsliste eintragen können, bis wir endlich beim Stand von 21:10 aufgewacht sind und noch auf 25:19 aufgeholt haben.
Im zweiten Satz waren wir dann voll da und konnten SUVC Neusiedl 2 ziemlich an die Wand spielen und setzten uns klar mit 13:25 durch. In den folgenden beiden Sätzen machten wir weiterhin Druck, kamen nicht mehr in Rückstand und setzten uns schließlich 21:25 und 20:25 durch.




1:3 Niederlage gegen VB Bruck zum Saisonstart

02.11.2011

Extrem spannend und knapp endete das erste Spiel der Römerliga Saison 2011/12 mit 27:25 23:25 21:25 und 28:30! Schon im ersten Satz mussten wir (Martina, Lilli, Charly, Gerhard, Markus, Andreas und Walter) drei Satzbälle abwehren um den Satz zu gewinnen.
Leider hatten wir in Satz zwei und drei am Ende nicht das Glück des Tüchtigen. Im letzten Satz konnten wir es nochmal richtig spannend machen und hatten auch zwei Satzbälle, aber um diese zu nutzen fehlte der entscheidende Angriff!
Alles in Allem war es dennoch ein gutes Match, das sehr viel Spaß machte und auch zeigte, dass wir trotz Ausfalls unseres Leistungsträgers Franz dem Vizemeister etwas entgegen zu setzen hatten.
Beim nächsten Aufeinandertreffen werden wir wieder den Sieg holen!




3:0 Niederlage der HVZ2 gegen WINIBU

30.10.2011









6. Hobby Beachvolleyballturnier der Hot-Volleys Zurndorf

09.07.2011

Das Endergebnis:
1.Platz: 4zig
2.Platz: Schwachstelle
3.Platz: A wieda do
4.Platz: TADA
5.Platz: VC Haslau-Maria Ellend
6.Platz: BASKETSPORTS BRUCK
7.Platz: Es gilt die Unschuldsvermutung
8.Platz: Sunblocker
9.Platz: Oki Doki
10.Platz: All(e) Net(t)
11.Platz: Die fantastischen 4
12.Platz: Grande Lena Mandela
13.Platz: A.K.T. 2
14.Platz: Co-Piloten
15.Platz: Die Habakuks
16.Platz: One-Two
17.Platz: A.K.T. 1
18.Platz: Zu oid? Zu kla? NA!!!


Beim 6. Zurndorfer Hobby-Beachvolleyballturnier durften wir heuer erstmals 18 Mannschaften begrüßen und somit unsere Anlage mit insgesamt 58 spannenden Matches einen Tag lang voll auslasten. Gespielt wurde in einem Triple-KO System, dass ausreichend Matches für alle garantiert und weiters dafür sorgt, dass mit Sicherheit die ersten drei Plätze von den drei stärksten Teams belegt werden.
Bei Höchsttemperaturen um die 35°C erkämpften sich die Vorjahressieger "A wieda do" aus Wien den 3. Platz dicht gefolgt von "Schwachstelle" (Martina Horvath, Franz Strakonitzky, Christoph Janach und Andreas Schneemayer) aus Zurndorf auf Platz 2. Der Sieg ging heuer an "4zig" aus Wien, die keinen einzigen Satz abgeben mussten. "Schwachstelle" konnte das Team zwar zweimal ziemlich fordern, mussten sich dann jedoch knapp 19:21 und 15:21 geschlagen geben.

1.Platz: "4zig" (siehe Bild) erhielten 200 Euro Intersportgutscheine gesponsert von Thomas Schöner, Zimmerei und Schwarzdeckerei aus Neudorf bei Parndorf
2.Platz: "Schwachstelle" erhielten 100 Euro Rewe Gutscheine gesponsert von der Wr. Städtischen
3.Platz: "A wieda do" erhielten 60 Euro Intersportgutscheine gesponsert von Malerei-Schriften-Fassaden Horvath aus Zurndorf

und Geschenktaschen im Gesamtwert von 100 Euro gesponsert von der Pannonia Apotheke Parndorf wurden auf die drei Teams aufgeteilt.

Das Feedback der Teilnehmer und Gäste war durchwegs positiv und das stimmt uns zuversichtlich nächstes Jahr das 7. Zurndorfer Hobby Beachvolleyballturnier erfolgreich zu veranstalten, denn nach dem Turnier ist vor dem Turnier.









MEISTER DER RÖMERLIGA 2010/11

30.04.2011

Nach einer fulminanten Vorrunde starteten wir als unbesiegter Tabellenführer vor VB Bruck, SUVC Neusiedl 2 und SUVC Neusiedl 1 in das Finale der Römerliga.
Nachdem sich um 14:00 Uhr Bruck gegen Neusiedl 2 in 3 Sätzen durchsetzen konnte kannten wir unsere möglichen Gegner, auf die wir, je nach Sieg oder Niederlage im Halbfinale, treffen würden.
Gegen SUVC Neusiedl 1 konnten wir im ersten Satz früh in Führung gehen und setzten uns schließlich klar 25:18 durch. Nach Seitenwechsel kamen wir durch ein paar Eigenfehler ein wenig ins Hintertreffen und hatten einen 21:18 Rückstand wett zu machen was uns dann schließlich mit einem 25:22 Satzgewinn auch gelang. Somit stand das Finale fest: Hot-Volleys Zurndorf vs VB Bruck!

Das Finale ist mit Worten kaum zu beschreiben, deshalb hier die nackten Fakten:
1.Satz: 24:26 nach 2 vergebenen Satzbällen
2.Satz: 26:24 nach 3 abgewehrten Matchbällen!!!
3.Satz: 15:9 nach 2 vergebenen Matchbällen souverän heimgespielt :-D

Wir sind ja mittlerweile bekannt dafür spannende Finalspiele zu bestreiten, aber das war mit Abstand das nervenaufreibenste Match in der Vereinsgeschichte!

uuuuund: Heuer haben wir das Double geschafft, denn auch die Spritzer- und Partywertung geht an Zurndorf!!! Dies wäre aber niemals ohne die tatkräftige Unterstützung unserer HVZ2 möglich gewesen, die sich in dieser Saison auch sehr gut geschlagen haben und schließlich den ausgezeichneten dritten Platz in der 2. Division erreicht haben!









4. Platz beim internationalen Airportcup 2011

16.04.2011

Lilli, Roland, Franz, Adi, Charly, Christoph und Andreas erkämpften beim gut besetzten Airportcup gegen Mannschaften aus Hamburg, München, Indien und natürlich Österreich den hervorragenden vierten Platz.
Nach einer perfekten Gruppenphase und dem Sieg im Viertelfinale war uns ein Platz unter den besten 4 sicher. Leider hatten wir im Halbfinale sowie im Spiel um Platz 3 nicht mehr die Kraft und Konzentration um unser Spiel zu spielen aber natürlich hatten wir dabei auch die besten Mannschaften des Turniers als Gegner. Somit kann man dies als sehr guten Erfolg verbuchen!




3:1 Sieg der Hot-Volleys Zurndorf 1 gegen VB Bruck

26.03.2011









3:0 Sieg der Hot-Volleys Zurndorf 1 gegen WINIBU

12.03.2011









Souveräner Sieg der Hot-Volleys Zurndorf 1 gegen SUVC-Neusiedl-1

05.03.2011

Nachdem schon im letzten Match der amtierende Meister der Römerliga in beeindruckender Manier geschlagen wurde konnten wir uns auch im Match am Samstag gegen SUVC-Neusiedl-1 durchsetzen.

In einem nahezu fehlerlosen Match gewannen wir die Sätze eins und zwei ohne den Gegner überhaupt über 10 Punkte zu gewähren. Im dritten Satz wechselten wir schließlich vier unserer Spieler aus und es kam zu einem ausgeglichenen Schlagabtausch den wir dennoch mit 25:22 für uns entscheiden konnten.

Endstand: 3:0 (25:8 25:9 25:22)

Somit bleibt die weiße Weste mit keinem verlorenen Satz den Hot-Volleys Zurndorf 1 erhalten, aber wie wir ja wissen wird immer erst am Schluss abgerechnet, deshalb gilt es die letzten beiden Runden (am 12.03. gegen WINIBU und am 26.03. gegen Bruck, beide Matches in Zurndorf) konzentriert zu bestreiten und vor allem beim Finale (30.04. ab 13:00 Uhr in der VS Bruck/Leitha) unsere Stärken auszuspielen!




Neujahrsturnier in Wr.Neustadt

08.01.2011

Mit einer soliden Leistung schafften Julia, Martina, Sigrid, Andreas, Markus, Pauli und der Herr Meixner den hervorragenden 7. Gesamtplatz unter 19 teilnehmenden Mannschaften.

Nach Rang eins in der Gruppenphase starteten im oberen PlayOff, verpassten aber den Einzug unter die besten 4 Mannschaften nur durch eine knappe Niederlage gegen den späteren Finalisten (Die Aufspieler). Auch das zweite Match wurde mit nur 2 Punkten Rückstand knapp verloren, jedoch konnten wir im letzten Match doch noch einen Erfolg für uns verbuchen und somit den Aufstieg ins obere PlayOff rechtfertigen.









Souveräner Sieg der Hot-Volleys Zurndorf 1 gegen den Meister von 09/10 SUVC-Neusiedl-2

18.12.2010

Bei dem Top-Duell der Römerliga-Meisterschaftsrunde zwischen dem letztjährigen Meister SUVC Neusiedl 2 und dem Vizemeister Hot-Volleys Zurndorf 1 (Charly, Franz, Gerhard, Lilli, Martina, Pauli, Sigrid, Walter) sollte man eigentlich eine ausgeglichene Partie erwarten können.
Von Anfang an machten wir bei unseren Gästen gehörig Druck und durch eine sehr kompakte Mannschaftsleistung konnten die ersten beiden Sätze überlegen jeweils zu 18 gewonnen werden.
Das die Gegner durchaus nicht zu unterschätzen sind, zeigte sich im dritten Satz. Durch kleinere Fehler gerieten wir das erste und einzige Mal im gesamten Spiel beim Stand von 11:10 in Rückstand. Dies holte die Konzentration allerdings sofort wieder zurück in die Mannschaft und führte zum Matchgewinn in beeindruckender Manier mit 8 Punkten Vorsprung!
Die Halbzeitbilanz dieser Saison ist beeindruckend:
Drei 3:0 Siege und +76 erspielte Punkte, das ist durchschnittlich 8 Punkte Vorsprung pro Satz!!!

Das Finale kann kommen!









Römerliga 10/11 3:1 Sieg der HVZ2 gegen VC Haslau-Maria Ellend

25.11.2010

Die beiden Zweitligisten trafen sich in Haslau an der Donau zur 3. Runde der Römerliga. Von den HVZ2 stellten sich Julia, Sigrid, Walter, Markus, Roland, Pauli, Hans und Dugi der Herausforderung und wurden von Gerhard gecoacht.

Der erste Satz begann nach Maß mit einer komfortablen 10 Punkte Führung die bis zum Schluss souverän verteidigt wurde.
Allerdings konnte der Schwung nicht in den zweiten Satz mitgenommen werden und der Gegner wurde stärker und gewann den zweiten Satz relativ locker.
Mit Kampfgeist und dem Willen zu Siegen drehten wir das Spiel dann doch noch in unsere Richtung und konnten in einem dramatischen Finish nach Abwehr von 3 Satzbällen den 3:1 Sieg fixieren!









Auftakt nach Maß: 3:0 Auswärtssieg gegen die Mighty Roadrunners

27.09.2010

Für unsere HVZ1 vertreten durch Julia, Lilli, Martina, Walter, Markus, Gerhard, Franz, Charly und Andreas hätte der Saisonauftakt nicht besser laufen können. Trotz langer und teils beschwerlicher Anreise in den Norden Wiens hielten wir im Verlauf des gesamten Spiels mit geringer Eigenfehlerquote die Roadrunners in Schach. Nach nicht einmal einer Stunde war bereits der Endstand mit 16:25, 11:25 und 20:25 fixiert.









5. Zurndorfer Beachvolleyballturnier

10.07.2010

Beim 5. Zurndorfer Beachvolleyballturnier kämpften insgesamt 13 Mannschaften um den Sieg. Die Titelverteidiger "Die Jürgen is back" (von den Hot-Volleys Zurndorf) hatten von Anfang an nur ein Ziel und konnten die Vorrunde auch souverän meistern. Im Viertelfinale standen Ihnen die "Strandläufer" aus Halbturn gegenüber, die nach einem hart umkämpften ersten Satz, dann doch noch besiegt werden konnten. Im Finale warteten "Und Schuld ist der Strako" aus Wien. Nach einem ausgeglichen Schlagabtausch zu Beginn des ersten Satzes musste ein Spieler von "Die Jürgen is back" leider verletzungsbedingt aufgeben. Die Mannschaft schaffte es zwar mit einem ausgezeichneten Ersatzspieler gut mitzuhalten, jedoch setzten sich am Ende die Jungs aus Wien doch durch und freuten sich über Ihren ersten Platz und die vier Mikasa VLS300 Bälle im Wert von 250 Euro, die von Herrn Thomas Schöner, Schwarzdeckerei und Zimmerei aus Neudorf, gesponsert wurden.
"Die Jürgen is back" konnten sich mit dem zweiten Preis, 4x30 Euro Intersport Gutscheine, trösten. Die Strandläufer aus Halbturn erhielten, zufällig passend zu ihrem Namen, gefüllte Strandtaschen, gesponsert von der Pannonia Apotheke Parndorf.

Das Endergebnis im Detail:
1. Platz: "Und Schuld ist der Strako" aus Wien
2. Platz: "Die Jürgen is back" aus Zurndorf
3. Platz: "Strandläufer" aus Halbturn
4. Platz: "weiß nicht" aus Zurndorf
5. Platz: "Roadrunners 1" aus Wien
6. Platz: "Roadrunners 2" aus Wien
7. Platz: "Kas(ch)perltheater aus Wien
8. Platz: "Kopf in den Sand" aus Wien
9. Platz: "TMC" aus Wien Meidling
10. Platz: "4 non blocks" aus Zurndorf
11. Platz: "AKT2" aus Gols
12. Platz: "AKT" aus Gols
13. Platz: "Martinas tres Amigos" aus Zurndorf









1. Zurndorfer Jugendtraining

03.07.2010









Römerliga 09/10 Finalturnier

26.04.2010









Römerliga 09/10 3:1 Sieg gegen SUVC Neusiedl 2

11.04.2010

Heute hatten wir die in dieser Saison unbesiegte Mannschaft des SUVC Neusiedl 2 zu Gast. Da die ersten 3 Plätze der Römerliga vor diesem Match auch schon fest standen (zwar nicht die Reihenfolge, aber diese ist sowieso unwesentlich fürs Finale, in dem die ersten drei um den Sieg der Römerliga spielen) konnten wir vollkommen ohne Druck in dieses Spiel gehen.

Andreas, Bella, Franz, Gerhard, Markus, Martina und Sigrid stellten sich der Herausforderung! Nach anfänglichen Einspielschwächen haben wir den ersten Satz 26:24 für uns entschieden. Im zweiten konnten wir relativ schnell eine sichere Führung herstellen und diese bis zum Ende verteidigen.
Dafür lief es im dritten sehr schlecht und nur zum Ende hin konnten wir den großen Rückstand noch etwas verkleinern.
Zum Glück haben wir den Schwung der Schlussphase des dritten Satzes mitgenommen und so im vierten und letzten Satz das Spiel wieder an uns gerissen und somit vollkommen überraschend aber dennoch verdient 3:1 gewonnen!


Das Finale kann kommen!!!









Römerliga 09/10 0:3 Niederlage gegen UVC Halbturn

11.04.2010









Römerliga 09/10 3:0 Sieg gegen Mikado Schwadorf

13.03.2010









Römerliga 09/10 3:1 Sieg gegen VC Höfleiner Sandhasen

09.03.2010

Das Spiel gegen den VC Höfleiner Sandhasen haben für unsere Mannschaft Andrea, Bella, Dugi, Gerald, Hans, Julia, Pauli, Roland, Sigrid, Walter bestritten.
Nach fulminantem Beginn und einem soliden ersten Satzgewinn brach die Leistung in Satz zwei etwas ein, der Gegner erstarkte zusehends und gewann diesen schließlich.
Zum Glück konnte unsere wieder etwas stabiler agierende Mannschaft das Ruder im dritten Satz herumreißen und gewann am Ende schließlich verdient mit 3:1 (25:16,21:25,25:20,25:16).









Neusiedler Hallen-Volleyball Turnier 2010

07.03.2010

Heuer waren wir das erste Mal beim Neusiedler Hallenturnier dabei und gleich mit einer Damen- (Andrea, Bella, Julia, MartinaH, MartinaT, Sigrid) und einer Herrenmannschaft (Adi, Andreas, Ernst, Franz, Gerald, Roland) vertreten.

Das Niveau des Turniers war sehr hoch und unsere Erwartungen deshalb auch realistisch und niedrig angesiedelt, was sich dann auch bestätigte. Der einzige für uns zu bezwingende Gegner an diesem Tag war die Herrenmannschaft LogIn, die wir 1x in der Vorrunde und dann im Spiel um Platz 6 bezwingen konnten. In den anderen Partien gegen Bruck, Piesting und Neusiedl konnten wir zwar gut mithalten, jedoch reichte es am Ende nicht ganz.

Wir sind mit dem Erreichten aber durchaus zufrieden und es ist auch als gutes Training für das bevorstehende Finale der Römerliga anzusehen.









Burgenländische Landesmeisterschaft der Damen

21.02.2010

Am Sonntag, den 21.02.2010, fanden die burgenländischen Landesmeisterschaften der Damen in Güssing statt. Andrea, Isabella, Julia, Lilli, Martina und Sigrid kämpften tapfer gegen Teams aus Neusiedl, Oberwart und Jennersdorf.

Leider konnte die Mannschaft aus Zurndorf keine Partie für sich entscheiden. Heiß umkämpft war aber das Spiel gegen die späteren Turniersieger aus Jennersdorf, in dem die Zurndorfer Damen zu Höchstform aufliefen und mit sehr viel Spass und einem genialen Kampfschrei (der hier nicht verraten wird) das Spiel über weite Strecken dominierte.

Alles in allem war die Teilnahme bei den Landesmeisterschaften für unser Team ein unterhaltsamer Ausflug in die Welt des Damen-Volleyballs.









Burgenländische Landesmeisterschaften der Herren in Neusiedl am See

20.02.2010

Bei den diesjährigen burgenländischen Landesmeisterschaften kämpften Neusiedl, Oberwart, Jennersdorf und wir (Franz, Nick, Pauli, Gerhard, Hans, Walter, Markus, Gerry, Andreas, Roland) um den Titel!

Unser erstes Spiel gegen Jennersdorf nahm einen guten Anfang und wir konnten den ersten Satz ziemlich klar für uns entscheiden. Leider wendete sich das Blatt im zweiten Satz und auch der dritte ging ein wenig unglücklich verloren...

Im Spiel zwei erwartete uns die Truppe aus Oberwart, die wir in zwei Sätzen ziemlich eindeutig besiegten.

In das letzte Spiel gegen die Hausherren aus Neusiedl starteten wir mit ein wenig zu viel Respekt, was uns den ersten Satz kostete. Anschließend konnten wir uns aber wieder motivieren, erarbeiteten gleich zu Beginn des zweiten Satzes einen 6:1 Vorsprung und konnten diesen bis zum Ende verteidigen. Der letzte Satz war anfangs auch in unserer Hand, doch durch einige Eigenfehler unsererseits kamen die Neusiedler Herren wieder besser ins Spiel und gewannen schließlich.

Alles in allem sind wir doch zufrieden mit unserem dritten Platz, vor allem, da wir erst vier Tage zuvor das erste mal als reine Herrenmannschaft trainiert hatten!









Römerliga 09/10 3:0 Sieg gegen VB Bruck

28.01.2010

Unsere 1er Mannschaft war diesmal zu Gast beim VB Bruck, einer Mannschaft, die auf Grund der Leistungen in dieser Saison (Sieg gegen SUVC Neusiedl 1) nicht zu unterschätzen war. Dieser schweren Aufgabe stellten sich Martina, Julia, Lilli, Bella, Sigrid, Franz, Walter, Gerhard und Andreas.

Nach verhaltenem Beginn und leichtem Rückstand fanden wir immer besser ins Spiel und konnten den ersten Satz zu 23 für uns entscheiden.
Durch die geringere Anzahl an Eigenfehlern im Vergleich zu unseren Gegnern und die solide Annahme konnten wir den weiteren Spielverlauf kontrollieren und erspielten einen verdienten, wenn auch nicht ganz erwarteten 3:0 Sieg!

Endergebnis:
VB Bruck - Hot-Volleys Zurndorf 1
23:25 - 22:25 - 21:25









Freundschaftsspiel unserer Damen gegen SUVC Neusiedl Damen

23.01.2010

Das allererste Match unserer Damenmannschaft (Martina, Lilli, Julia, Bella, Sigrid und Andrea) begann mit zwei Lehr- und Einspielsätzen. Im dritten Satz sind sie dann erstmals richtig gut ins Spiel gekommen und konnten diesen von Anfang an dominieren und schließlich zu 18 für sich entscheiden!
Die letzten beiden Sätze waren sehr ausgeglichen und bis zum Schluss heiß umkämpft, jedoch mit dem besseren Ende für die Neusiedler Damen.

Alles in Allem ein durch und durch gelungenes Auftaktspiel unserer Mädls!!! (und der Coach ist auch sehr zufrieden ;-)

Ergebnis SUVC ND Damen - HVZ Damen
25:13 25:18 18:25 25:23 25:22









Römerliga 09/10 3:0 Sieg gegen SUVC Illmitz

05.12.2009

In der 3. Runde der Römerliga waren mit dem SUVC Illmitz alte Bekannte zu Gast in der NMS Zurndorf. Nicht nur, dass wir den Illmitzern in verschiedensten Formationen bei diversen Beachvolleyball-Turnieren begegnen, auch in der Römerliga gab es in den letzten Jahren einige Begegnungen. Gingen in den ersten Jahren meist die Gäste als Sieger vom Platz, so konnten wir letztes Jahr beim Römerliga-Finalturnier den ersten Sieg erringen.

Für die diesjährige Begegnung war das Ziel eindeutig vorgegeben: Ein eindeutiger Sieg mußte her, um unser Ziel, nämlich das Erreichen des Römerligafinales, nicht aus den Augen zu verlieren.

Daher gingen die Spieler der HVZ1 auch voll konzentiert zur Sache. Wie immer waren die ersten Ballwechsel von Nervosität geprägt, doch schnell fanden alle Spieler zu ihrer Normalform und so wurde die im Training einstudierte Taktik Ballwechsel für Ballwechsel besser umgesetzt und bald konnte eine komfortable Führung herausgespielt werden, die letztendlich in den Gewinn des ersten Satzes gipfelte.

Auch der 2. Satz verlief ähnlich. Die Mannschaft aus Illmitz fand, trotz der Tatsache, dass unsere 2. Aufspielerin diesmal ihren Heimatverein unterstützte und uns diesmal auf der anderen Seite des Platzes gegenüberstand, kein adequates Mittel gegen unser weitgehend fehlerloses Spiel und so wurde auch der 2. Satz ganz souverän gewonnen.

Damit war der Weg für den Sieg bereitet und auch der abschließende Satz zeigte ein ähnliches Bild: Angriffe unserer Mannschaft, die meist zum Punktgewinn führten, druckvolle Services, kaum Eigenfehler und eine höchst solide Mannschaftsleistung, die letztendlich zum Gewinn des dritten Satzes und damit des Spiels führten.

Nach ein paar freundschaftlichen Sätzen und so manchem Siegestrank stand damit einer entspannten Weihnachtsfeier am Abend, die mit zwei 3:0 Siegen unserer beiden Mannschaften innerhalt von 66 Stunden natürlich noch fröhlicher ausfiel, nichs mehr im Wege.

HVZ1 : SUVC Illmitz 3:0 (18, 8, 11)

HVZ1: Andi, Franz, Gerhard, Julia (2 Sätze), Markus, Martina (2 Sätze), Sigrid (2 Sätze)









Römerliga 09/10 3:0 Sieg gegen VC Haslau-Maria Ellend

03.12.2009

Die zweite Runde der Römerliga brachte für unsere 2er Mannschaft eine Reise nach Haslau an der Donau, da der Gegner, die Neulinge der Liga, nämlich der VC Haslau-Maria Ellend, waren.

Aufgrund diverser Verletzungen lief unsere Mannschaft nur mit sechs Spielern und zwei "Notfall-Reservisten" in die fremde Halle ein, dem gegenüber stand aber eine Vielzahl von Schlachtenbummlern, die unsere Spieler lautstark unterstützten.

Da die Spieler der gegnerischen Mannschaft erst seit kurzem trainierten, sollte ein Sieg in greifbarer Nähe sein. Dementsprechend konzentriert ging die Mannschaft um Walter zur Sache. Punkt für Punkt wurde erkämpft, und so wurde der erste Satz nicht zuletzt aufgrund der vielen Eigenfehler der Gegner eindeutig mit 25:11 gewonnen.

Dass die Haslauer aber mehr zu bieten hatten, zeigte sich im zweiten Satz: Sie kämpften sich zurück ins Spiel, und so verlief dieser Satz viel ausgeglichener als der erste. Obwohl auch hier unsere Mannschaft einen kleinen Vorsprung herausspielen konnte, zeigte sie gerade in der entscheidenden Phase des 2. Satzes Nerven, was zu einem Spielstand von 23:23 führte. Erst nach einer Auszeit machte man den Sack zu, und gewann den Satz zwar knapp, aber doch 25:23.

Im dritten Satz zeigte sich ein ähnliches Bild wie im ersten. Nach Verlust des zweiten Satzes war das Selbstvertrauen der Haslauer gebrochen, und trotz vereinzelter Unkonzentriertheiten unserer Mannschaft konnte auch der letzte Durchgang und somit das gesamte Spiel eindeutig zu unseren Gunsten entschieden werden, was den Punktestand in der Römerliga auf erfreuliche 5 Zähler nach zwei Spielen erhöhte.

VC Haslau-Maria Ellend : HVZ2 0:3 (11, 23, 15)

HVZ2: Hans, Jürgen, Julia, Manuel, Sigrid, Walter









Römerliga 09/10 1:3 gegen SUVC Neusiedl 1

07.11.2009

Am Samstag, 7. November 2009 fand um 16.00 Uhr im Turnsaal der NMS Zurndorf die Begegnung unserer Mannschaft HVZ 1 mit SUVC Neusiedl 1 statt.

Dieses Spiel der 2. Runde in der 1. Division der Römerliga sollte ganz im Zeichen eines Sieges gegen die Mannschaft aus Neusiedl stehen. Doch leider sollte es anders kommen.....

Durch eine Nackenverspannung unseres Spielertrainers "Strako" startete unsere Mannschaft ohne ihn ins Spiel. Stattdessen wurde Walter Gollovitzer aus der Mannschaft HVZ 2 in die Mannschaft beordert. Obwohl er seine Sache sehr gut machte, wurde der erste Satz durch viele Eigenfehler und Nervösität mit 19:25 verloren.

Als sich im zweiten Satz ein ähnliches Bild bot und Neusiedl bei 15 gemachten Punkten wieder einen deutlichen Vorsprung herausgespielt hatte, wechselte sich Strako gegen Markus Lehr in die Mannschaft. Dennoch ging auch der zweite Satz mit 19:25 an Neusiedl.

Ganz anders im dritten Satz, wo HVZ 1 bereits wesentlich ruhiger und befreiter spielte und mit 25:16 einen deutlichen Satzgewinn heimspielen konnte.

Auch im vierten Satz zeigte unsere Mannschaft, was in ihr steckt und konnte sich bis gegen Ende des Spiels einen sicheren 20:16 Vorsprung herausspielen. Neusiedl schaffte es jedoch, durch überlegene Routine und konzentrierteres Spiel den Spieß umzudrehen und machte letztendlich Punkt um Punkt. Erst kurz vor dem endgültigen Satzverlust schaffte es unsere Mannschaft noch, zwei Punkte zu machen, doch Neusiedl ließ sich nicht lange bitten, den Matchball durchzusetzen und so endete der vierte Satz 22:25 und das Spiel somit 1:3 für Neusiedl.









Römerliga 09/10 2:3 gegen Mighty Roadrunners

25.10.2009

Im ersten Römerligamatch der Hot-Volleys Zurndorf 2 stellten sich Julia, Sigrid, Dugi, Jürgen, Pauli, Roland und Walter den Mighty Roadrunners.

Zu Beginn zeigte sich die mangelnde Routine unserer Mannschaft im Vergleich zu den Gästen aus Wien, die schließlich den ersten Satz 18:25 für sich entscheiden konnten.
Der Start in den zweiten Satz gelang bedeutend besser und ohne die zu beginnerkämpfte Führung abzugeben wurde dieser 25:23 nach hause gespielt.
Im dritten Satz stand zwischenzeitlich eine 7 Punkte Führung für unsere Mannschaft auf der Scoretafel, doch durch einige Unsicherheiten kam es zu einem 24:24 Gleichstand, welcher dann noch zu einem 26:24 Erfolg gerettet werden konnte.
Durch viele kleine Fehler unserer Mannschaft im vierten Satz konnte der Gegner wieder Motivation schöpfen und gewann eindeutig mit 16:25.
Der letzte Satz war wieder etwas offener, doch die Mighty Roadrunners spielten an diesem Abend einfach konstanter und schließlich endete das Spiel mit einem verdienten 12:15.

Nichts desto Trotz war es eine hervorragende Vorstellung unserer 2. Mannschaft, die damit ihre Gefährlichkeit bewiesen hat und dem klaren Favoriten der 2. Division immerhin 2 Punkte abringen konnte.









Mixedvolleyballopening in St.Pölten

17.10.2009

Die Hot-Volleys Zurndorf waren heuer zum ersten Mal beim Mixedvolleyballopening in St. Pölten dabei. Das Turnier wurde vom VSV Mighty Roadrunners veranstaltet und insgesamt nahmen 32 Mannschaften teil.

Am Samstag fand die Qualifikation für den A- bzw. B-Bewerb statt und dabei schafften Martina, Lilli, Bella, Franz, Markus und Andreas mit nur einer Niederlage den Aufstieg in die Gruppe der besten 12.
Für Julia, Sigrid, Andrea, Jürgen, Pauli, Roland und Ernst reichte es leider nicht.

Der Sonntag war nach einer (fast) durchzechten Nacht eher weniger erfolgreich, wodurch sich unsere Mannschaften jeweils die vorletzten Plätze der jeweiligen Bewerbe sicherten.

Jedoch sind alle im Großen und Ganzen sehr zufrieden, da es schließlich um das Sammeln von Spielerfahrung ging und dies haben wir auf jeden Fall!









1. Römerligaspiel der HVZ-1 gegen WINIBU

03.10.2009

Nach 4 Wochen intensivem Training startete die Saison 2009/10 der Römerliga an der erstmals zwei Mannschaften der Hot-Volleys Zurndorf teilnehmen.
Während HVZ-2 in der ersten Runde spielfrei ist traf HVZ-1 in der tollen Limeshalle in Höflein auf den vorjährigen sechstplazierten WINIBU.

Von unserem Trainer Franz taktisch perfekt eingestellt wurde das Spiel hochkonzentriert begonnen. Während die ersten Ballwechsel noch von Nervosität geprägt waren, kam unsere Mannschaft sehr schnell immer besser ins Spiel und so wurde der erste Satz souverän mit 25:14 gewonnen.

Ein ähnliches Bild zeigte sich auch im 2. Satz: Durch konsequentes Umsetzen der vorgegebenen Strategie wurde der Gegner unter Druck gesetzt und so relativ rasch ein komfortabler Vorsprung herausgespielt der zum ungefährdeten Sieg des 2. Satzes führte (14:25).

Der 3. Satz zeigte ein anderes Bild: Einerseits stellte sich WINIBU besser auf unser Spiel ein, andererseits führten Unkonzentriertheiten auf unserer Seite zu einem Erstarken des Gegners, der sich beim Stand von 18:18 schließlich absetzen konnte und den Satz 25:21 gewann.

So fand man sich in einem 4. Satz wieder, wo HVZ-1 deutlich nervöser agierte und der Gegner seine Chance witterte. Es wurde verbissen um jeden Punkt gekämpft. Das glücklichere Ende war letztlich unserer Mannschaft vergönnt, die beim Stand von 24:24 die entscheidenden Punkte machen konnte und so den Satz 26:24 und damit das Spiel 3:1 gewann.

Damit war der Grundstein für eine erfolgreiche Saison gelegt und nach zwei weiteren freundschaftlichen Sätzen klang der Abend gemütlich beim Heurigen aus.


WINIBU - HVZ-1: 1:3 (13:25, 14:25, 25:21, 24:26)

Spieler: Andreas, Franz, Gerhard, Lilli, Markus, Martina, eingewechselt: Jürgen, Julia, Roland




Volleyballtrainingscamp 2009

05.09.2009




Mixed-Turnier des VBV Rottenmann/Steiermark

15.08.2009

Das Turnier wurde bei herrlichem Wetter am 15./16.08. auf Rasen 6vs6 auf 2 gewonnen Sätze bis 25 ausgetragen und war in einen Vereins- und Hobbybereich unterteilt.

Wir waren mit Andrea, Julia, Lilli (ausgeborgt :-), Markus, Jürgen und Andreas unter dem Namen "Wer braucht schon Martina?" in der Hobby-Klasse vertreten.
Am Samstag waren wir in 4er Gruppen unterteilt und es spielte jeder gegen jeden Wir konnten uns mit 2 Siegen und einer Niederlage (jeweils in 3 Sätzen, schließlich waren wir ja zum Spielen dort und nutzten die Zeit bestmöglich aus) den zweiten Gruppenplatz sichern und unterlagen im Kreuzspiel nur knapp 27:25/25:22 dem letztendlich Zweitplatzierten. Somit hatten wir dir Möglichkeit um die Plätze 7 bis 12 zu kämpfen.

Am Sonntag erreichten wir durch zwei deutliche Siege schließlich das Spiel um Platz 7 oder 8, doch die kräfteraubenden Spiele des ersten Tages forderten ihren Tribut und wir unterlagen gegen einen nicht wirklich übermächtigen Gegner in zwei Sätzen.

Nach einer kurzen Phase der Enttäuschung überwog die Freude über den hervorragenden 8. Platz bei immerhin 22 teilnehmenden Mannschaften der Hobby-Klasse.

Nächstes Jahr werden wir Martina vielleicht auch mitnehmen... ;-)









Hot-Volleys Zurndorf beim Beachvolleyballturnier in Podersdorf 2009

08.08.2009

Das Podersdorfer Hobby-Beachvolleyballturnier wurde heuer das erste Mal vom Martinskeller veranstaltet und dementsprechend kurios organisiert.

Insgesamt waren 11 Mannschaften anwesend, von denen sich aber nur eine als halbwegs konkurrenzfähig herausstellte.

Somit war der Weg ins Finale ein Spaziergang mit Rückenwind und der schlussendliche Turniersieg eine ziemlich sichere Sache. Trotz eines Satzverlustes im Endspiel, waren wir nie wirklich gefährdet und somit konnte Roland seinen ersten Turniersieg mit uns (Franz, Jürgen, Andreas) feiern!









Hot-Volleys Zurndorf beim Beachvolleyballturnier in Andau 2009

25.07.2009

Dieses Jahr sind die Hot-Volleys Zurndorf mit drei Mannschaften beim legendären Andauer Beachvolleyballturnier angetreten.

"The Beauties and ..." mit Andrea, Sigrid, Ernst und Hans, die sich mit 3 Siegen in 6 Spielen leider schon in der Gruppenphase geschlagen geben mussten.

"Widerstand ist zwecklos" mit Jürgen, Roland, Pauli und Andreas mussten sich am ersten Tag nur gegen die dritte Zurndorfer Mannschaft geschlagen geben und sind ansonsten ungefährdet in die Finalrunde am Sonntag aufgestiegen. Das Losglück war leider nicht auf ihrer Seite und so mussten sie gleich im ersten Spiel gegen die starke Truppe "Einer wie Pech, 3 wie Schwefel" antreten, gaben sich aber keine Blöße und verloren eigentlich nur knapp 21:16 und 21:18. Letztendlich wurde der 6. Gesamtplatz erreicht.

"Bacardi Cola" mit Bella, Gerald, Franz und seinen Profis fertigten alle Mannschaften ohne Probleme ab und besiegten schließlich im Finale die Truppe "Einer wie Pech, 3 wie Schwefel" in einem packenden Spiel.
 









Beachvolleyballturnier der Hot-Volleys Zurndorf 2009

11.07.2009

Endergebnis:

1."Who let Strako out?" formerly known as
"The Fantastic M and her MEN"
primary named "Typisch Andi" aus Zurndorf
2.Volleyholics aus Wien
3.Die Sandflöhe aus Illmitz
4.Vereinigte Leistungs-Explosionen aus Zurndorf
5.The Next Generation aus Halbturn
6.Team Comeback aus Zurndorf
7.Power GRIP – Ni Zu Viert aus Zurndorf
8.Wo bleibt die Motivation? aus Andau
9.AZP - Asoziale Zurndorfer Proleten

Vorzeitig Abgereist:„A.K.T.“ und „Die Golser“
daher ohne Wertung









Bau des zweiten Beachvolleyballplatzes!

03.07.2009









Strakos Abschied

26.04.2009









Römerliga 08/09 Finalturnier

25.04.2009

Die Hot-Volleys Zurndorf waren durch den 3. Platz nach der Gruppenphase der Römerliga beim Finalturnier in der Lage um die Plätze 5 bis 8 mit den Mannschaften des VC Illmitz, Mosonmagyaróvár und WINIBU zu spielen.

Das erste Match wurde gegen den VC Illmitz bestritten und nach 25:21 Verlust des ersten Satzes konnte das Match noch gedreht werden und der zweite und dritte Satz ging 21:25 und 13:15 an die Hot-Volleys!

Somit war der Weg frei um mit WINIBU den fünften Gesamtrang auszuspielen. Nach einem fulminanten ersten Satz der 13:25 an die Hot-Volleys ging konnte WINIBU das Match noch an sich reißen, gewann den zweiten Satz 25:20 und hatte schließlich im dritten Satz beim Stand von 14:12 zwei Matchbälle.
Allerdings konnten die Hot-Volleys mit 4 Punkten in Serie ihre Nervenstärke beweißen und somit den fünften Gesamtrang äußerst Publikumswirksam fixieren.

Schlussendlich konnten an diesem Abend die Hot-Volleys auch noch die Spritzerwertung eindeutig für sich entscheiden!









Römerliga 08/09 gegen SV Finanz VIE

21.04.2009









Die Hot-Volleys bei der Flurreinigung in Zurndorf

04.04.2009

Dieses Jahr fand wieder die Flurreinigung in Zurndorf statt und neben vielen anderen Vereinen haben auch die Hot-Volleys mitgeholfen. Das Ergebnis konnte sich sehen lassen und mit deftiger Verpflegung endete ein anstrengender Arbeitsvormittag.









Römerliga 08/09 gegen Mosonmagyaróvár

14.03.2009









3. Platz bei den 1. Burgenländischen Landesmeisterschaften für die Hot-Volleys Zurndorf-Herren

28.02.2009

Am 28. Februar fanden die ersten burgenländischen Volleyball-Landesmeisterschaften im Sportzentrum in Neusiedl am See statt. Die Hotvolleys Zurndorf nahmen daran – verstärkt durch zwei ‚vereinsnahe Legionäre‘ - mit einer Herrenmannschaft teil.
Insgesamt nahmen 6 Mannschaften (Neusiedl 1 & 2, Bad Sauerbrunn, Jennersdorf, Hochneukirchen (NÖ) und die HVZ teil.
Gespielt wurde in 2 Dreiergruppen mit Plazierungsspiel um Platz 5, und Kreuzspielen samt Finale und Spiel um Platz 3 wobei die HVZ-Herren in eine Gruppe mit Neusiedl 1 und Jennersdorf gelost wurden.
Im ersten Spiel gegen Neusiedl 1 war die mangelnde Spielpraxis der HVZ als reine Herrenmannschaft deutlich zu spüren. Das Spielen ohne unsere bewährten Aufspieler(innen) war eine grosse Umstellung, und so konnten wir den späteren Finalisten nur phasenweise Paroli bieten. Schlussendlich gewann Neusiedl klar in zwei Sätzen.
Aufgerüttelt nach dem eher enttäuschenden ersten Spiel waren die HVZ Herren im zweiten Spiel gegen Jennersdorf wie ausgewechselt. Hochkonzentriert in Annahme und Angriff wurde die Jennersdorfer im ersten Satz mehr gefordert als von diesen augenscheinlich erwartet. Mit dem nötigen Quäntchen Glück konnte der erste Durchgang mit 25:23 für uns entschieden werden. Gestärkt durch einen schnellen Vorsprung im zweiten Satz wurde auch dieser nicht mehr aus der Hand gegeben und schliesslich knapper als notwendig auch mit 25:23 gewonnen.
Durch diesen Sieg fanden sich die HVZ-Herren nach dem Grunddurchgang am 2. Gruppenplatz wieder und mussten im ersten Kreuzspiel gegen die Favoriten ‚Bad Sauerbrunn Sixers‘ antreten. Die ‚Sixers‘ spielen das ganze Jahr über in Niederösterreich Meisterschaft und waren daher nicht nur Favorit im Spiel gegen uns sondern auch der Geheimtipp für den Landesmeister.
Im Spiel gegen die Sixers zeigte sich dann leider ein Klassenunterschied der auch durch Einsatz und Motivation unserer Herren nicht wettzumachen war. Zu abwechslungsreich war das Angriffspiel und zu konstant deren Blockleistung als dass die HVZ Herren den Sieg der Sixers verhindern hätten können.
Umso größer jedoch war der Wille von HVZ das Spiel gegen Neusiedl 2 zu gewinnen und so noch dritter zu werden. Zu Beginn des Spiels jedoch wurde man gleich mit einem 1:10 Rückstand konfrontiert, der leider nicht mehr aufzuholen war und so wurde der 1. Satz deutlich mit 19:25 verloren. Damit war der Kampfgeist der unserer Truppe jedoch nicht gebrochen sondern umso mehr angefacht. Motiviert durch Trainer Franz spielte sich die Mannschaft in einen wahren Spielrausch der das Spiel komplett auf den Kopf stellte. Konzentriert in der Annahme, konsequent im Abschluss und versehen mit dem Glück der Tüchtigen wurde ein Punkt nach dem anderen gemacht, die Führung ab Beginn des 2. Satzes nie aus der Hand gegeben und schliesslich Neusiedl 2 mit 25:11 und 15:9 förmlich überrollt.
Damit war der dritte Platz bei den burgenländischen Landesmeisterschaften und somit der grösste Erfolg in unserer Vereinsgeschichte besiegelt und ein tolles Turnier, bei dem wir uns nur den beiden Finalisten geschlagen geben mussten, beendet. Nicht unerwähnt bleiben sollte, dass die Leistungssteigerung vom Prügelknaben des vorjährigen Turniers zur Mannschaft, die spielerisch auf Augenhöhe mit den meisten Vereinen des Landes steht ist, vorrangig unserem Trainer Franz zu verdanken ist.
Für die Hot-Volleys Zurndorf spielten: Trainer Franz, Gerald, Gerhard, Manuel, Markus, Wolfgang Meixner und Pauli Pingitzer.









Überlegener 3:0 Sieg gegen LTV Enzersdorf 2

26.01.2009

Das 4. Spiel der Römerliga-Saison 08/09 brachte uns den 3. Sieg in Folge und somit die verdiente Fortsetzung unserer Siegesserie.

Das Rezept zu unserem Erfolg war, uns strikt an die Anweisungen unseres Trainers Franz zu halten: "Annahme – Aufspiel – Angriff" und "Keine Fehler" bzw. was meiner Meinung nach auch genügen würde: "Weniger Fehler als unsere Gegner".

Von Anfang an zeigten wir kaum Schwächen und erlangten in jedem Satz schnell die Führung, die wir bis zum Ende nicht mehr abgegeben haben. So kam es auch, dass durch viele Auswechslungen auf unserer Seite alle anwesenden Spieler, die Lust dazu hatten, in den Genuss kamen, bei diesem Spiel aktiv dabei sein zu dürfen.

Ergebnis im Detail: 25:19 - 25:16 - 25:15









Römerliga 08/09 3:0 Sieg gegen HöSaMann United

21.12.2008









Weihnachtsfeier 2008

06.12.2008









Volleyballturnier Tulln 2008

08.11.2008









Volleyballtrainingscamp 2008

12.09.2008









Beachvolleyballturnier der Hot-Volleys Zurndorf 2008

23.08.2008









Beachvolleyballturnier in Deutsch Jahrndorf 2008

19.07.2008









Hobby Fußballturnier Zurndorf 2008

12.07.2008









Beachvolleyballturnier in Pama 2008

05.07.2008









Römerliga 07/08 gegen VC Illmitz

12.04.2008







Römerliga 07/08 gegen SUVC Neusiedl 2

05.04.2008









Hot-Volleys Zurndorf beim Beachvolleyballturnier in Andau 2007

28.07.2007









Beachvolleyballturnier der Hot-Volleys Zurndorf 2007

14.07.2007









Beachvolleyballturnier der Hot-Volleys Zurndorf 2006

13.08.2006









Zurndorfer Beachvolleyballturnier 2003

26.07.2003








Kontakt

Hot-Volleys Zurndorf
2424 Zurndorf
Österreich
+43 699 81245114
E-Mail
www.hotvolleyszurndorf.at
Impressum

Webdesign by